SCRAPYARD

Es waren aufregende zwei Monate und wir können es selbst kaum glauben, aber im März ist es soweit.

Wir starten die offene Alpha Phase unseres neuesten Spiels. Erstmals in unserer Geschichte lösen wir uns von den

Gedanken eines Mobile Games und erschaffen ein vollwertiges PC Spiel.

Begleite uns auf dieser aufregenden Reise hin zu dem ultimativen asynchronen Multiplayer-Top-Down-Action-Shooter!

Story

Die Welt ist dunkel. Rauch, Verseuchung, Schrott und seltsame Gebilde, wie aus einer längst vergessenen Zeit, prägen die Landschaft

von ScrapYard. Dazwischen, grotesk anmutende Gestalten, Halb-Mensch, Halb-Maschine-Cyborgs, monströs wirkende Roboter.

Der große Schrottberg, um den sich alles dreht.

Der große Schrottberg, um den sich alles dreht.

Erlebe diese post-moderne Welt und steige mit ein! Als einfacher Mensch, findest du dich zwischen alten Fernseher, Verpackungen und

Fahrzeugreifen wieder, nur um zu merken, dass Krieg herrscht zwischen Menschen und Maschinen – und was viel verstörender ist – die Grenzen

zwischen diesen Seiten sind erschreckend gering.

Was ist mit dieser Welt geschehen und warum seid ihr hier? Fragen, die es im Spiel zu beantworten gilt.

Warum seid ihr hier?

Das Spielprinzip

Der Spieler muss seinen cybernetischen Charakter stetig optimieren, Körperteile austauschen und mit Energiekernen

bestücken, um zum Beispiel Attribute wie Feuerkraft oder Geschwindigkeit zu erhöhen. Gleichzeitig muss er immer ein Auge

auf seine Basis haben, damit kein Angreifer die kostbaren Kerne stiehlt.

Hier seht ihr das modulare Charaktersystem

Hier seht ihr das modulare Charaktersystem

ScrapYard bietet euch diverse Möglichkeiten euren Charakter nicht nur visuell, sondern auch in seinen Fähigkeiten,

zu verbessern. Ihr habt die Möglichkeit euren Kopf, den linken Arm, den rechten Arm, den Torso und die

Beine zu modifizieren. Soll es lieber Gschwindigkeit oder Feuerfraft sein? jede neue erwartet euch mit neuen

Fallen, Gegnern und Rätseln, auf die ihr euch neu einstellen müsst.

Ein Beispiel einer "kleinen" Map im Mapeditor

Ein Beispiel einer „kleinen“ Map im Mapeditor

In ScrapYard werden euch diverse Fallen, Gegner, Schlösser und andere Features zur Verfügung stehen.

Nutzt eueren wertvollen Schrott bestmöglich, um eine uneinnehmbare Festung zu bauen.

Im Heist-Modus geht es dann zur Sache

Im Heist-Modus geht es dann zur Sache

ScrapYard bedeutet immer zweigleisig fahren. Zum einen müsst ihr euch vor gegnerischen Angriffen schützen,

zum anderen müsst ihr selber tätig werden und gegnerische Maps „überleben“. Kämpft euch mit euren

Fähigkeiten durch die verschiedenen, tötlichen Labyrinthe eurer Feinde, um am Ende wertvollen Schrott und noch

wertvollere Energiekerne zu sammeln. Denn das Ziel des Spiels ist es so viele Energiekerne wie möglich zu besitzen.

Schwache Energiekerne können zu starken verschmolzen werden

Schwache Energiekerne können zu starken verschmolzen werden

Das Ziel

Die Energiekerne steigern nicht nur die Leistung eurer einzelnen Cyborginplantate, sondern sorgen auch

dafür, dass ihr in den einzelnen Ligen aufsteigt. Je höher die Lige, desto besser die Verteidigungsanlagen und

Köperverbesserungen.

Die Möglichkeiten von ScrapYard in allen Punkten extrem zahlreich. ihr habt die Möglichkeit riesige Todeslabyrinthe zu bauen

und gleichzeitig eine unaufhaltsame Kampfmaschine zu werden. Geht sparsam mit euren Ressoucen um und sorgt für eine

starke Verteidigung, da ihr ansonsten alles verlieren könnt.

Messt euch mit Spielern aus aller Welt in den verschiedenen Ligen und erklimmt den großen Schrottberg. Was euch an der Spitze erwartet?

Findet es selbst heruas.

Ab März in der offnenen Alpha von ScrapYard!